Permakultur
für Sek I & II

Im Lehrgarten von Gut Alte Heide und
der anliegenden Humuswerkstatt
erleben Schüler*innen ab Klasse 5
ökologische und soziale Vielfalt hautnah.

Nachhaltigkeit, regenerative Landwirtschaft, Permakultur . . . diese und andere Begriffe sind in aller Munde. Doch was steckt dahinter? Und was bedeuten sie für unseren Alltag? In unserem Gartenprogramm lernen Schüler*innen Konzepte und Werkzeuge für nachhaltige Lösungen praktisch kennen.

Wir laden Schulklassen zu einem aktiven und schmackhaften Tag in unseren Garten ein. Inhaltlich setzen wir unterschiedliche Schwerpunkte – passend zum Alter und zum fachlichen Fokus im Unterricht.

Gerne planen wir nach Abstimmung ein passendes Programm von ca. 3 Stunden. Mögliche inhaltliche Bausteine sind unten dargestellt.

Unser Gartenprogramm für Schulen kann von April bis Oktober gebucht werden. Nach Absprache bieten wir individuell zusammengestellte Programme an. Diese können auch tagesfüllend sein. Sprecht uns einfach an!

Kontakt für Fragen & Buchungen: info@gutalteheide.de

Bausteine im Programm

Permakultur-Kurs

In diesem Kompaktkurs lernen die Schüler*innen Grundlagen der Permakultur kennen und werden selbst im Garten aktiv.

Ziel ist es, Permakultur als Handlungskonzept mit Ethik und Prinzipien zu verstehen und neue Denkweisen zu erlernen sowie kreativ anzuwenden. Wir lassen uns vom Gemüsegarten inspirieren und schärfen unsere Wahrnehmung.

Je nach inhaltlichem Schwerpunkt übertragen die Schüler*innen anschließend gelernte Prinzipien auf soziale Zusammenhänge in ihrem Alltag.

Feldküche & Smoothie-Workshop

Die Schüler*innen entdecken die Vielfalt des eigenen Anbaus und werden in unserer Feldküche kreativ.

Nach einer Führung durch Hof und Garten ernten wir gemeinsam und bereiten anschließend schmackhaftes Gemüse über dem Feuer zu oder zaubern gesunde Smoothies.

Gemüserallye

Mit der interaktiven Gemüserallye der Humuswerkstatt lernen Kinder spielerisch die Welt der Gemüsepflanzen kennen.

Wie wachsen eigentlich Pommes? Und wie tiefgekühlt ist es im Spinatbeet? Welchen Beruf haben Regenwürmer? Und wonach riecht es hier? In unserem 60-minütigen Programm nähern sich die Schüler*innen einer gesunden Ernährung und bereiten zum Abschluss ihren eigenen frischen Gemüsesaft zu. Genuss garantiert!

Aktives Gärtnern

Die Köpfe rauchen, die Bleistifte werden immer kleiner. Damit ist jetzt Schluss! Beim Aktiven Gärtnern in unserem Garten machen sich die Kinder die Hände schmutzig. Beim Säen, Pflegen, Ernten und Naschen finden sie einen natürlichen Zugang zum Anbau von Gemüse und lernen es zu schätzen.

Unser Partner

Humuswerkstatt

Eure Referenten sind Lukas Worth (Permakultur-Experte & Master of International Sustainable Tourism Management: Sustainability Reporting & Measurements) und Marius Frey (Agrarwissenschaftler & Sportjournalist). Gemeinsam betreiben die beiden die Humuswerkstatt, einen innovativen Gemüsebetrieb mit ökologischem und sozialem Bildungsauftrag in direkter Nachbarschaft zum Gut Alte Heide. 2022 wurde ihr Unternehmen für den Umwelt-Wirtschaftspreis NRW nominiert.

Weitere Infos zur Humuswerkstatt